DIE HERAUSFORDERUNG DER LETZTEN MEILE LÖSEN

Der Markt hat großes Wachstumspotenzial, aber die bestehenden Technologien bilden eine signifikante Wachstumsbarriere.

Eine Technologie, die die Breitbandübertragung über Koaxialkabel ermöglicht, wurde entwickelt und ist zu einer echten und kostengünstigen Verbindungsoption geworden. Aufgrund ihres breiten Einsatzes und ihrer Kapazität, Breitbanddienste langfristig mit bis zu 100 Gbit/s bereitzustellen, sind Koaxialkabel eine weitgehend ungenutzte Ressource im Breitbandausbau in Europa.

Ausbau des Glasfaserzugangs mit Koaxialkabeln

Das Koaxialkabel liefert in der Regel qualitativ hochwertige Informationsverknüpfungen. Es bewältigt in den meisten Häusern, Wohnungen, Hotels und Geschäftsgebäuden (theoretisch) einen Datendurchsatz von bis zu 100 Gigabit.

Die Verwendung von Koaxialkabeln für den Breitbandzugang ermöglicht nicht-intrusive und kostengünstige Installationen mit schneller Einsatzbereitschaft. Koaxialkabel sind die nachhaltige Wahl für den Glasfaserausbau mit minimalen Umweltauswirkungen, da die vorhandenen Kabel verwendet werden.

Koaxialkabel ermöglichen den Glasfaserausbau mit Gigabit- (Gbps-)Geschwindigkeiten pro Sekunde, wenn die Fiber-To-The-Home- (FTTH-) und Fiber-To-The-Building- (FTTB-)Verbindung nicht vollständig über Glasfaser möglich ist.

MoCA Access™ 2.5 Standard

Der MoCA Access 2.5-Standard wurde entwickelt, um die Herausforderung der letzten Meile zu lösen. Es ermöglicht eine Datengeschwindigkeit von 2,5 Gbit/s unter Verwendung der im Gebäude vorhandenen Koaxialkabel.

MoCA Access ist ein Point-to-Multipoint-Systemstandard für bis zu 63 Modems (Clients). Es ist neben älteren Diensten wie Kabel- und Satellitenfernsehen, DOCSIS und Mobilfunktechnologien (4G/5G) einsetzbar. Der Betriebsfrequenzbereich beträgt 400 – 1675 MHz. MoCA Access hat eine geringeLatenz (Verzögerung unter 5 ms) und ist nahezu symmetrisch, der Durchsatz beträgt bis zu 2,5 Gbit/s downstream und 2 Gbit/s upstream.

In:xtnd™ basiert auf diesem Standard.

EINFACHE INSTALLATION, KEINE NEUE VERKABELUNG

SCHNELLE UND SYMMETRISCHE GIGABIT-LEISTUNG

INTELLIGENTE, NACHHALTIG UND KOSTENEFFIZIENT


FÜR DEN GIGABIT-GLASFASERZUGANG

NEUE und verbesserte in:xtnd-Steuerung

Neue in:xtnd Control C251

  • Verbessertes Link-Budget in Kombination mit dem in:xtnd Access A101 Modem
  • 17dBm Ausgangsleistung
  • Verbesserte Filter zur Minimierung von Signalstörungen
  • Integrierte Halterungen für einfache Montage
  • Zugelassen für Europa und Nordamerika
  • Vollständig kompatibel mit früheren in:xtnd-Versionen

In:xtnd Control

Zuverlässiges Breitband über Koax-Zugangsknoten
In:xtnd Control ist ein Breitband-über-Koax-Zugangsknoten, der pro RF-Port 2,5 Gbps erreichen kann.
In:xtnd Control kommuniziert mit bis zu 31 in:xtnd Access-Modems pro Kanal.
In:xtnd basiert auf dem MoCA Access™ 2.5 Standard (Profil D). in:xtnd Control 4-Kanal-Version unterstützt bis zu 124 in:xtnd Access-Modems. Es ist auch eine 1-Kanal-Version verfügbar, die bis zu 31 in:xtnd Access-Modems unterstützt.

IN:XTND CONTROL C251 NEU!
MoCA-Bänder: A-A, A-B, A-C, A-D, A-E
Frequenzbereich: 400-1675 MHz
Koaxialkanal: 1 x 2,5 Gbit/s
Zugangsmodems: 31 pcs

ZULASSUNGEN
Kennzeichnung: CE, FCC, IC, cNUS
EMC: EN55032:2015 Klasse A, EN55035:2017, FCC Teil 15 B Klasse A, ICES-003 Klasse A
Sicherheit: IEC62368-1:2014, EN62368-1:2014 + A11:2017, AS/NZS 62368.1:2018, CSA/UL 62368-1:2014
ROHS: ROHS 2.0

IN:XTND CONTROL MA 2.5 4-Kanal
MoCA-Bänder: A-A, A-B, A-C, A-D, A-E
Frequenzbereich: 400-1675 MHz
Koaxialkanal: 4 x 2,5 Gbit/s (10 Gbit/s insgesamt)
Zugangsmodems: 31 Stk/Kanal (124 gesamt)

ZULASSUNGEN
Kennzeichnung: CE, FCC, IC, cNUS
EMC: EN 300386 V2.1.1, EN 55032:2015, EN 55035:2017, FCC Part 15B Class A
Sicherheit:
EN 60950-1:2006/A11/A1/A12/A2, IEC 62368-1:2014, EN 62368-1:2014+A11:2017, CSA/UL 62368-1:2014
RoHS: EN 50581:2012

In:xtnd Combine

Hochleistungs-Frequenzkombinierer
Combine ist eine Familie von leistungsstarken Di- und Triplexer-Filtern. in:xtnd Combine ist für die Verbindung von einem oder zwei MoCA-Zugangskanälen von einem in:xtnd™ Control und FM/VHF in ein einziges Koaxialkabel vorgesehen. So kann der TV- und Gigabit-Breitbandverkehr über dasselbe Koaxialkabel geleitet werden.

In:xtnd Combine A-A, A-C: 400-900, 1025-1675 Mhz
In:xtnd Combine A-B: 800-1675 Mhz
In:xtnd Combine A-C: 1025-1675 Mhz
In:xtnd Combine A-D: 1125-1675 Mhz

F-Verbinder, 3/8″-32UNEF-Gewinde

NEUES und verbessertes in:xtnd-Access-Modem

Neues in:xtnd Access A101

  • Verbessertes Link-Budget bei Kombination mit in:xtnd Control C251

  • Verbesserte Filter zur Minimierung von Signalstörungen

  • Halterung für einfache Montage inklusive

  • Zugelassen für Europa und Nordamerika

  • Vollständig kompatibel mit früheren in:xtnd-Versionen

In:xtnd Access

Zuverlässige Koaxial-Ethernet-Modems
In:xtnd™ Access ist eine Familie von zuverlässigen Koax-Ethernet-Medienkonvertern. In:xtnd™ Access-Modems können auf jedem LAN-Ausgang mit einer Geschwindigkeit von 1 Gbit/s kommunizieren. Sie kommunizieren mit in:xtnd™ Control-Einheiten basierend auf dem MoCA Access™ 2.5-Standard (Profil D). Sie werden zur einfachen Selbstinstallation an einen beliebigen Antennenausgang angeschlossen. Sie sind fernkonfigurierbar und der Durchgangs-HF/VHF-Ausgang unterstützt alle bestehenden TV-Standards.

In:xtnd Access MA 2.5 2 CAM2522

MoCA-Bänder: A-A, A-B, A-C, A-D, A-E
Frequenzbereich: 400-1675 MHz
Ethernet-Ports: 2 x 1 Gbps

In:xtnd Access A101-IP NEU!

MoCA-Bänder: A-A, A-C
Frequenzbereich: 400-900, 1025-1675 MHz
Ethernet-Port: 1 x 1 Gbps

In:xtnd Access A101-AC NEU!
MoCA-Band: A-C
Frequenzbereich: 1025-1675 MHz
Ethernet-Port: 1 x 1 Gbps

In:xtnd Access A101-AD NEU!
MoCA-Band: A-D
Frequenzbereich: 1125-1675 MHz
Ethernet-Port: 1 x 1 Gbps

ZULASSUNGEN
Kennzeichnung: CE, FCC, IC, ETL
EMC: EN55032:2015 Klasse B, EN55035:2017, FCC Teil 15 Klasse B, ICES-003 Klasse B
Sicherheit: IEC62368-1:2014, EN62368-1:2014, UL60950-1 1st ed, CAN/CSA-C22.2 NO.60950-1
ROHS: ROHS 2.0

In:xtnd Manage

Bereitstellungs- und Steuersystem
in:xtnd Manage ist ein fortschrittlicher cloud-basierter Element-Manager mit Funktionen für den Einsatz von in:xtnd Control, den Einsatz von servicebasiertem in:xtnd Access sowie die Steuerung und Überwachung der Bedingungen der Koaxialverbindungen. In:xtnd Manage beinhaltet wesentliche Funktionen für die Bereitstellung von Diensten und das Netzwerkmanagement.

Automatischer Element-Einsatz
Erweiterte Service- und Richtlinienverwaltung
XML-SOAP-Schnittstelle für schnelle und einfache Integration von OSS/BSS von Drittanbietern
Breites Spektrum an Netzwerkstatistiken

SIND SIE BEREIT?

LEGACY-Modelle – Baureihe 1900

InCoax CLC1924
Coax Link Controller – Breitbandzugang für MDU-Einheiten und Hotels. Liefert IPTV-, VoIP- und Breitbanddienste mit 700 Mbit/s an vier Koaxial-Ports.

InCoax CAM1914
Koax-zu-Ethernet Medienkonverter-Modem. Front-End-zu-Media-Gateway, IPTV-Box oder Wireless-Router. Fernkonfigurierbarer Zugangsport. Einfache Selbstinstallation.

InCoax CAM1944
4-Port-Ethernet-Switch zu IPTV-Box, IP-Telefonie oder Wireless-Router. Fernkonfigurierbarer Ethernet-Port. Fernwählbare RF-Bänder. Einfache Selbstinstallation.

Coax Linc Manager
Bereitstellungs- und Steuersystem. Für Einsatz, Netzwerkmanagement und Überwachung der Koax-Link-Bedingungen.

BENÖTIGEN SIE WEITERE INFORMATIONEN? NACHSTEHEND ERFAHREN SIE MEHR!

DOWNLOADS

Product sheets
Brochures

Filme

Interviews

Einführung in in:xtnd

News Flash

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wir ergänzen diese Systeme. Sie können Ihre bestehenden TV-Dienste beibehalten und ein Upgrade auf 2,5 Gbit/s-Breitband mit minimalen Störungen und zu deutlich geringeren Bereitstellungskosten durchführen.

Vor kurzem wurden wir in das Board of Directors des Broadband Forum gewählt. Außerdem sind wir seit Anfang 2018 im Board of Directors von MoCA® vertreten. Die Mitsprache in diesen Foren ist wichtig, da wir dort die Festlegung von Standards beeinflussen können und immer an der Spitze der technologischen Entwicklung sind.

Wir sind stolz darauf, die bestehende Infrastruktur zu nutzen. Es ist intelligent und nachhaltig, vorhandene Koaxialkabel als Hauptquelle für den Ausbau der Glasfaser-Infrastruktur zu nutzen. Dies ist ein großer Vorteil im Vergleich zu den meisten alternativen Lösungen. Außerdem sind wir bestrebt, die Energie-/Strommenge zu reduzieren, die wir für unsere Produkte benötigen.

Mit in:xtnd können wir die Gigabit-Gesellschaft schon heute ohne Komplikationen Wirklichkeit werden lassen. Gigabit-Netzwerke können für alle verfügbar sein, nicht nur dort, wo eine FTTH-Lösung verfügbar ist.

HABEN SIE EINE FRAGE?

Menü schließen